Natur, Natur sein lassen - Nationalpark Bayerischer Wald

Trifterklause Schwellhäusl im Nationalpark Bayerischer Wald 

 

Das Schwellhäusl liegt am Fuße des Großen Falkensteins (1312 m) mitten im Nationalpark Bayerischer Wald.

Hier gilt das Motto "Natur, Natur sein lassen" - besonders gut ist das im Nahe gelegenen Hans-Watzlik Hain zu beobachten.

Hier ist ein Urwald mit mächtigen, bis über 50 m hohen Baumriesen (Tannen, Buchen, Bergahorn).

 

Höllbachgspreng unterm Falkenstein

Bei uns kreuzen viele Nationalpark - Wanderwege und von uns aus können Sie Ihre Wanderung, Radtour oder Ihren Spaziergang in alle Richtungen durch unberührte Natur fortsetzen. In nur 1 1/4 Std. Gehzeit sind Sie vom Haus zur Wildnis in Ludwigsthal bei uns und können dann Ihre Tour über den Hans-Watzlik Hain über den Hochberg nach Bayerisch Eisenstein fortsetzen und mit dem Zug im Stundentakt wieder zurück fahren. Diese Tour ist bei Radfahrer sehr beliebt und für Familien mit Kindern geeignet.

 
 

Natur pur erleben im Nationalpark Bayerischer Wald.

Täglich geöffnet
10.00 - 18.00 Uhr
KEIN RUHETAG

 KEINE TISCHRESERVIERUNG !!!

Wichtige Information für Ihre Anfahrt

Bitte geben Sie in Ihr Navigationsgerät "94227 Zwieselerwaldhaus" ein.

Fahren Sie durch den Ort Zwieselerwaldhaus und biegen am Ortsende links ab zum Parkplatz P2 - Brechhäuslau

Von da aus sind es zu Fuß noch 30 Minuten zum Schwellhäusl

Interaktive Karte

facebook

Schwellhäus´l - „Trifter Klause“ - Schwellhäusl 310 - 94252 Bayerisch Eisenstein - Bayerischer Wald - Tel: 09925 - 460